Leistungen

Digitales Röntgen

Bei der digitalen Röntgentechnik ist die Strahlenbelastung für den Patienten deutlich geringer als bei der Anfertigung von Zahnfilmen mit konventionellen Röntgengeräten.

Ein entscheidender Vorteil der Digitaltechnik liegt in der besonders scharfen Auflösung und Detailgenauigkeit der Abbildung, die sofort und ohne Zeitverlust auf dem PC-Bildschirm zu erkennen ist. Ein weiterer Punkt liegt in der Möglichkeit der Nachbearbeitung der Bilder und bei den röntgenologischen Planungshilfen, die unsere Software im Zusammenhang mit Implantatversorgungen in der zahnärztlichen Chirurgie bietet.
Hauptvorteil neben der einfachen Archivierung der Röntgenbilder ist jedoch die Bedienerfreundlichkeit und schnelle Kommunikationsform, die das digitale Zeitalter bietet und durch die ein sofortiger Kontakt zu einem weiteren Fachkollegen möglich ist, sei es nun per Email oder über eine Kopie auf einem Speichermedium (USB-Stick).

Digitales 3-D-Röntgen (DVT-Diagnostik)

Mit Hilfe der 3-D-Röntgentechnologie können anatomische Bereiche dargestellt werden, die auf zweidimensionalen Aufnahmen teilweise gar nicht eindeutig zu erkennen gewesen bzw. möglicherweise überlagert erschienen wären. Das lässt in vielen Bereichen eine eindeutige und gesicherte Diagnose häufig nicht zu und daher sollte vor größeren chirurgischen Eingriffen mit möglichen Risiken und Komplikationen die Anfertigung eines dreidimensionalen Bildes grundsätzlich erfolgen, alleine schon aus forensischen Gründen.
Die Anatomie des Patienten lässt sich bei der digitalen Volumentomographie (DVT) aus verschiedenen Perspektiven darstellen, sodass bestimmte Knochenstrukturen in allen Ebenen betrachtet und vermessen werden können.
Besonders in der Implantologie, der Parodontologie und auch in der Endodontie erhält man durch die dreidimensionalen Röntgenbilder zahlreiche medizinische  Zusatzinformationen, die für eine genaue und präzise Diagnostik und Therapieplanung zwingend erforderlich sind.

Die Anfertigung von 3-D- Röntgenbildern erfolgt bei unseren chirurgischen Kooperationspartnern und wird direkt vor Ort besprochen. Die Aufnahmen und die Auswertungen werden auf einer CD-Rom gespeichert und uns in Kopie für die weitere Behandlungsplanung zugeschickt. 

Vor umfangreicheren Implantatplanungen ist die DVT- Aufnahme in vielen Fällen unerlässlich geworden, um hochwertigen Zahnersatz bei schwierigen Knochenverhältnissen auf Implantaten herstellen können. Dank der digitalen Volumentomographie ist heutzutage in der modernen Zahnmedizin inzwischen nahezu alles möglich!

Praxis für Zahnheilkunde
Dr. med. dent. Mark Ahrens

Tesdorpfstraße 5
23566 Lübeck

Tel.: 0451 / 62 18 97
E-Mail:

Sprechzeiten

Mo: 8-12:30 Uhr 15-18 Uhr
Di: 8-12:30 Uhr 15-19 Uhr
Mi: 8-13 Uhr  
Do: 8-12:30 Uhr 15-19 Uhr
Fr: 8-14 Uhr